AS Templates

Unsere Forschung

Hyperraum: Unser 4-D-Universum, der Einsteinraum, verkörpert das einzige Stück Hyperraum, das wir begreifen können.  Es lässt sich definieren durch die Beschreibung eines Zustandes, der sich aus einer großen Zahl von Teilzuständen und Unterzuständen zusammensetzt wie Energieverteilung und Energiegehalt, Materieverteilung, Gesamtimpuls usw. Das 4-D-Universum lässt sich auch darstellen als ein Kontinuum von holographisch organisierten Interferenzmustern von Energieschwankungen oder einfach als gigantischer Schauplatz Wechselwirkender Felder. Es ist eine von sehr vielen Existenzebenen oder Energieniveaus des Kosmos.

Der Weltkreis der RaumZeitForschung e.V.

Der Weltkreis der RaumZeitForschung e.V.

Das Ley-Linien Werkzeug der RaumZeitForschung e.V.

Mit diesem Werkzeug können Sie auf dem Planeten Erde, Start- und Endpunkte setzen.
Diese werden anschließend mit einem Kreis (Ley-Linie), der rund um die Erde geht, visualisiert.

Ganz unten in diesem Beitrag können Sie auch einen Kommentar hinterlassen und sich mit anderen
Benutzern austauschen. (Im Vollbild Modus nicht möglich).

Für Vollbild hier klicken



Anleitung: Klicken Sie mit der linken Maustaste in das freie Feld unterhalb von "Punkt 1 Lon.".
Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Punkt auf dem Erdball.
Klicken Sie nun mit der linken Maustaste in das freie Feld unterhalb von "Punkt 2 Lon.".
Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste wieder auf einen beliebigen Punkt auf dem Erdball.
Zuletzt setzen Sie mit der linken Maustaste ein Häkchen unterhalb des Feldes: "Kreis sichtbar".

Jetzt können Sie anhand der roten Linie sehen, welche Orte mit auf einer Linie liegen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren