Blue Flower

Die sichere Arbeit mit der Mischin-Spule

Wenn Sie beschließen, dauerhaft mithilfe der Mischin-Spule andere Menschen zu behandeln, sollten Sie zumindest 3 Meter Abstand von Ihren Patienten einhalten. Für den Behandelnden mithilfe der Wirbelmedizin-Methode würde eine ständige Anwesenheit im Wirkungsbereich elektrostatischer Felder zu einer Übersättigung führen. Dies könnte sich in der Erscheinung diverser leichter Neurosen äußern – beispielsweise im Auftreten unwillkürlicher Muskelzuckungen.

Dieser Prozess lässt sich Rückgängig machen, indem man einen Draht der Mischin-Spule umschaltet und die Spule eine Zeitlang auf sich wirken lässt. Mit derselben Methode mit der wir eine überflüssige Entladung erzeugt haben, können wir sie nun wieder zurücknehmen. Alles kehrt wieder vollständig zur Norm zurück. Im Wesentlichen kommen negative Momente bei Spulen mit einem größeren Durchmesser als 28cm und Frequenzen unter 200 KHz vor. Derartige Spulen haben vermehrt stabile Arrhythmien hervorgerufen, sobald man sie in Betrieb nahm. Im laufe meiner Experimente habe ich Arrhythmien auch bei der Einwirkung anderer komplizierte und kombinierter Spulen festgestellt, dass selbst mehrere im Raum anwesende Menschen Arrhythmien bemerkt haben, obwohl sich die Spule in einer anderen Ecke des Raumes befand.

Im Falle von Arrhythmien aufgrund der Inbetriebnahme von falsch dimensionierten Mischin-Spulen, kann man diese mithilfe der richtig dimensionierten Spulen leicht wieder beheben. Die Spannung im Generator sollte nicht zu groß sein – 20-24 Volt genügen. Mit einer solchen Amplitude, noch ein Meander einsetzen, wird etwas Vergleichbares wie ein Ausbrennprozess gestartet. Pathogene Zellen verflüssigen sich rasch und für den Organismus ist es so, als würde sich in der Tiefe von Eineinhalb Zentimetern unter der Hautoberfläche eine Nährquelle für Bläschen bilden. In Folge bildet sich an der Stelle der vernichteten pathogenen Zellen ein verhärtetes Zellgewebe, aus welchem viele Bläschen und Pickel herauskommen.

Es geschieht, dass die dringende Bekämpfung einer Erkrankung vonnöten ist, doch wir müssen verstehen, dass der Prozess des Ausscheidens der Schlacken aus dem Organismus ein mehr oder minder schmerzhafter sein kann – abhängig vom Ausmaß der Erkrankung. Wenn man sich nicht beeilt, so wird alles auf natürlichem Wege durch die Nieren abgeleitet.

Andererseits, wenn Sie lange genug mit der Mischin-Spule gearbeitet haben und sich ihr Organismus vollständig gereinigt hat, so werden Sie unempfindlich gegenüber ihrer Wirkung. In meinem Fall arbeite ich 6h täglich mit Patienten, ohne die Anzeichen einer Wirkung auf mich zu vernehmen.

Ein Heiler hat sich beschwert, dass wenn er täglich mit der Mischin-Spule arbeitet, er Schmerzen in seinen Nieren verspürt und das einzige, was ihm zu helfen vermag, das Trinken von klarem Wasser sei. Seine Nieren kommen nicht zurecht mit der Menge an ausgeschiedenen Substanzen, die aus seinem Organismus heraustreten. Um dem entgegenzuwirken sollte man in solch einem Fall die Spule im Zeitraum von ca. 5 Min Morgens und Abends im Nierenbereich auflegen und wirken lassen. Außerdem kann man Inhalieren oder Schwitzen, um das Reservesystem der Schlackenausscheidung, nämlich die Haut, zu aktivieren.

 

http://mihailosipov.ru/kak-bezopasno-rabotat-s-katushkoj/